Und noch eine Seite zum Schoggi selber kreieren ;)

Krassola der Testsieger im Bild.de Vergleich kommt aus Barmstedt bei Hamburg.

Das kreeieren deiner eigenen Tafel ist auch hier kinderleicht.
Zunächst die Schokobasis wählen:

  • Zartbitter
  • Vollmilch
  • Weiß

Dann nur noch die Zutaten auswählen. Dabei könnt ihr euch entweder alle Zutaten auf ein Mal anzeigen lassen, oder nach Kategorien unterteilt:

  • Anlass (zB weiße Schokolade mit Happy Birthday, Kerzenhalter aus Zucker)
  • Gesagt (Schokoladentaler mit Sprüchen)
  • Extrem (zB Brausepulverm Wasabierbsen, Jelly Beans)
  • Kraut (zB Zitronengras, Rosenblüten, Mohn)
  • Vernascht (zB Kaugummi Kugeln, brauner Kandiszucker, Nougar Drops)
  • Knackig (zB mini Brotchips, Fruchtringe, Cashewkerne)
  • Frucht (zB Kirschscheiben, Orangenstücke, Apfelstücke)

Ingesamt könnt ihr bis zu 5 Zutaten pro Tafel auswählen. Rechts auf der Seite bekommt ihr eure jeweilige Kombination angezeigt.

Schön beim bestellen finde ich hier, dass man auch Anmeldung seine Schokolade bestellen kann. Nicht jeder möchte sich ja direkt bei einer Firma anmelden.

Auch die Versandkosten sind super, da gestaffelt:

  • bis 3 Tafeln als Maxibrief für 2,20€
  • bis 12 Tafeln als Päckchen für 4,10€
  • mehr als 12 Tafeln als Paket für 6,90€

Bezahlt werden kann übrigens per Vorkasse oder Nachnahme (gegen Gebühr). Bei heißem Wetter wird mit 1x Kühlakkus verschickt.

---------------------------------Test---------------------------------

Zum testen habe ich 2 Überraschungstafeln zugeschickt bekommen. Verschickt wurde am 03.08 und bereits am nächsten Tag klingelte es bei mir. krassola Alles war gut verpackt und eine nette Karte gabs auch dazu :)

Die Verpackung der Tafeln gefällt mir ausgesprochen gut. Der Karton ist in einem knalligen grün und orange gehalten (Wie man bei dem Bericht auf Colibris Blog sehen kannst, gibt es aber auch noch andere Farbkombos.
Cool wäre wenn man auswählen könnte welche Farbe man möchte.) Das Sichtfenster ist in Form eines Ausrufezeichens gestaltet und bietet viel Sichtmöglichkeit auf die leckere Schoggi.krassola

Die Schokolade selber liegt nochmal extra auf einem Pappschuber und ist in Klarsichtfolie eingeschweißt. Der Pappschuber bietet bessere Stabilität und die Folie bietet Schutz vor Schokofingern.

Auf der Rückseite ist ein Etikett mit allen wichtigen Informationen angebracht. Lustigerweise habe ich 2 verschiedene Etiketten, denke aber das ausführliche ist das übliche. Aufgedruckt ist die Schokoladenbasis,krassola die Zutaten mit Angaben der Inhaltsstoffe, das MHD, die obligatorische Warnung vor Möglichen Querkontaminationen und die Kontaktdaten der Schoko-Laden GmbH. Für Leute mit einer Sehschwäche könnte das Etikett aber schon problematisch werden, da die Schrift wirkich extrem klein ist.

Testtafel 1

Die erste Testtafel ist eine Vollmilchschoki mit gehackten Mandeln und Nougat Drops. Die Zutatenmenge ist super, krassoladie Tafel ist fast voll belegt. Bei mehr gewählten Zutaten gibts dann natürlich weniger von jeder einzelnen. Sieht aufjedenfall schon lecker aus - und schmeckt auch so.
Die Vollmilchschokolade schmeckt lecker und nciht zu süss. Die Mandelstücke sind richtig knackig und die Nougat Drops zergehen richtig auf der Zunge. Für sich genommen haben die Drops einen sehr intensiven Geschmack, in Verbindung mit der Schoki und den Mandeln ergibt sich aber eine leckere, dezente Note.

Testtafel 2

Die zweite Tafel ist eine weiße Schoki mit Streudekor Herzen und einem Marzipan Kleeblatt. krassolaOptisch auch diese Tafel ein echter Hingucker. Aber auch geschmacklich nicht zu verachten. Die weiße Schoki ist sehr lecker, aber auch sehr sehr süss, die muss man wirklich in Maßen geniessen ;) Die Streudekorherzen fallen geschmacklich kaum auf, geben aber einen netten Crunch-effekt. Das Marzipan Kleeblatt ist vom Geschmack her richtig lecker aber leider etwas extrem hart.

Alles in allem aber aufjedenfall Lecker und empfehlenswert. Probierts aus!

krassola.de